LIVEÜBETRAGUNG VOM BEETHOVEN-FEST BONN

Klassik.TV übeträgt den Livestream der Symphonien No. 1, 2 & 3 ("Eroica") von Ludwig van Beethoven mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra unter der Leitung seines Chefdirigenten Andris Nelsons.

Das City of Birmigham Symphony Orchestra unter Andris Nelsons mit drei Beethoven-Symphonien Das Beethovenfest Bonn überträgt erstmals live ein Konzert aus der Beethovenhalle ins Internet.

Am 7. September um 19 Uhr wird das Konzert live zu verfolgen sein. Dieses Konzert bildet den Auftakt zu einer zyklischen Aufführung aller Beethoven-Symphonien. Sie erklingen an vier Tagen in chronologischer Reihenfolge.

Beethovenhalle, Bonn
Andris Nelsons
City of Birmingham Orchestra

 

DAS BEETHOVENFEST BONN

Das Beethovenfest Bonn 2014 steht unter dem Motto »Götterfunken«. In 60 Veranstaltungen soll anschaulich gemacht werden, wie Musik das Publikum berührt und wozu Musik die Zuhörer bewegen kann – wie der »göttliche Funke« überspringt. Das Motto vollendet eine dreijährige Erkundung, die 2012 mit dem Blick auf den Künstler begann – »Eigensinn« – und 2013 die Wandlungsprozesse von Künstler und Werk beleuchtete – »Verwandlungen«. Das Beethovenfest Bonn 2014 ist das erste Festival unter der Leitung von Nike Wagner; das Programm jedoch geht – bis auf zwei Programmpunkte zur Eröffnung und zum Abschluss – auf ihre Vorgängerin Ilona Schmiel zurück.

ANDRIS NELSONS

Nelsons ist seit 2008 Music Director des City of Birmingham Symphony Orchestra, mit dem er gemeinsam auf äußerst erfolgreiche Spielzeiten und eine herausragende Amtszeit zurückblicken kann. Er hat die Position bis Sommer 2015 inne. Mit dem CBSO unternimmt er weltweit ausgedehnte Tourneen mit regelmäßigen Auftritten bei Sommerfestivals wie dem Lucerne Fes-tival, den BBC Proms und den Berliner Festspielen. Gemeinsam haben sie in den großen euro-päischen Konzerthäusern gastiert, darunter der Musikverein in Wien, das Théâtre des Champs- Elysées in Paris, der Gasteig in München und das Auditorio Nacional de Música in Madrid. Nach seinem Japan-Debüt auf einer Tournee mit den Wiener Philharmonikern bereiste Nelsons im November 2013 erneut mit dem CBSO Japan und den Fernen Osten.

CITY OF BIRMINGHAM ORCHESTRA

Das CBSO wurde 1920 unter der Leitung von Neville Chamberlain gegründet. Das Inaugurationskonzert wurde von niemand geringerem als Sir Edward Elgar dirigiert. Sein derzeitiger musikalischer Direktor ist Andris Nelsons, der eine große Tradition von Kapellmeistern, unter ihnen Sir Adrian Boult und Sir Simon Rattle, fortführt. Nelsons leitet ein hervorragendes künstlerisches Team, das auch Namen wir den Ersten Gastdirigenten Edward Gardiner, Gastdirigent Michael Seal und Chordirektor Simon Halsey einschliesst.