KLASSIK.TV PRÄSENTIERT

8. INTERNATIONALER DEUTSCHER PIANISTENPREIS 2018
LIVE-STREAMS
SEMI-FINALE AM 8. APRIL 2018 | 09:30 H UND
FINALE AM 9. APRIL 2018 | 19.00 H

AUS DER ALTEN OPER FRANKFURT

LIVESTREAM SEMI-FINALE, 8. April 2018 | 09:30 CET

LIVESTREAM FINALE, 09. April 2018 | 19:00 CET

DEUTSCHER PIANISTENPREIS 2018

Valery Gergiev | Schirmherr
Lars Vogt | Schirmherr

Das International Piano Forum verleiht am 9. April 2018 den 8. Internationalen Deutschen Pianistenpreis und eröffnet damit offiziell die Musikmesse 2018. Sechs nominierte Pianisten stellen sich am Sonntag, den 08. April in den Semifinalen der Laureaten-Jury. Nur zwei werden für das Finale und Grand Finale am 9. April auserwählt. Im Anschluss an ihre Auftritte im Grand Finale wird der Laureat des 8. Internationalen Deutschen Pianistenpreis gekürt. Auf dem Programm stehen den Finalisten folgende Werke zur Auswahl:

Johannes Brahms, Klavierkonzert Nr. 1
Edvard Grieg, Klavierkonzert a-Moll
Sergei Rachmaninoff, Klavierkonzert Nr. 2
Peter Tschaikowski, Klavierkonzert Nr. 1

Es spielt die Staatskapelle Halle unter der Leitung von Howard Griffiths.

Als Zuhörer können Sie Ihre Stimme im Grand Finale für den besten Interpreten vergeben.

Das Preisgeld setzt sich zusammen aus 20.000 Euro für den Laureaten des Internationalen Deutschen Pianistenpreises sowie 2.000 Euro für den Publikums-Preisträger zusammen. Zudem unterstützt das International Piano Forum die Preisträger und Nominierten mit der Vermittlung und Förderung von Konzerten sowie CD-Einspielungen beim Aufbau seiner Karriere. Zu den Förderern zählen u.a. die Targobank, C. Bechstein, die Musikmesse Frankfurt, die Maleki Group und die Volkswagen AG.

 

DIE NOMINIERTEN 2018

Die Teilnahme am Internationalen Deutschen Pianistenpreis erfolgt per Nominierung durch ein international besetztes Hochschul-Kuratorium. Deshalb ist bereits die Nominierung für sich genommen eine Auszeichnung. In den folgenden Wochen stellen wir Ihnen die Kandidaten in kurzen, von den Künstlern selbst produzierten Videos vor. KLICKEN SIE AUF DIE BILDER, UM ZU DEN WEBSEITEN DER PIANISTEN ZU GELANGEN.

Alexei Melnikov
Tomoki Sakata
Hans H. Suh
Antonina Suhanova
Alexey Sychev
Amadeus Wiesensee