Zum Jahreswechsel - Händels Feuerwerksmusik mit Karl Richter

Anlässlich des Aachener Friedens 1748, der die Beendigung des Österreichischen Erbfolgekrieges bedeutete, bekam Georg Friedrich Händel vom britischen König Georg II. den Auftrag, eine "Music for the Royal Fireworks" zu schreiben. Der König wollte ein Orchester ausschließlich mit Bläsern und Pauken. Händel lehnte das vehement ab, musste sich aber beugen. Der Komponist erstellte kurze Zeit später "seine" Fassung mit voller Streicherbesetzung und reduzierten Bläsern. Diese Version ist die heute meist gespielte. Anlässlich des ein oder anderen Feuerwerks zum Jahreswechsel freuen wir uns, Ihnen dieses Werk zu zeigen. In einer Aufnahme des herausragenden Bachinterpreten Karl Richter mit dem Münchener Bach-Orchester - 1970 auf dem Neuen Schloss Schleissheim entstanden. Viel Vergnügen und Guten Rutsch!