Flashmob mit System

Das Baltic Sea Youth Philharmonic Orchestra

 

Großer Bahnhof heute am Hauptbahnhof Berlin. Das Baltic Sea Youth Philharmonic Orchestra spielt auf zu einem Flashmob der besonderen Art. Anlass ist ihr Debutkonzert in der Berliner Philharmonie mit der Star-Violinistin Julia Fischer als Gast. Da darf man als Jugendorchester schon mal ein wenig lauter auf die Pauke hauen. Gespielt wir eine einfache schwedische Volksweise. Das ist aber kein Zufall, sondern hat System. Dirigent Kristjan Järvi aus der mittlerweile berühmten Järvi-Musikerdynastie verfolgt mit dem Orchester und der daran angeschlossenen Akademie eine ganzheitliche Ausbildung für eine neue Generation von Musikern, die die Grundlage für die organische Weiterentwicklung der klassischen Musik im 21. Jahrhundert bilden soll. Das, was wir vor Ort gesehen haben, gibt Anlass zur Hoffnung. Die Musiker und Musikerinnen aus insgesamt 10 Nationen strahlen eine Spielfreude aus, die ansteckend ist. Und - völlig frei von akademischer Sprödheit. Musik, die einfach Spaß macht. Musik für alle.