"Fidelio" im Konzertsaal

1805 uraufgeführt

Libretto: J. F. von Sonnleithner, St. von Breuning, G. F. Treitschke

Fidelio - Palau de les Arts Reina Sofía Valencia 2006

"Fidelio" ist Ludwig van Beethovens erste und einzige Oper. Sie entstand im Auftrag des "Theaters an der Wien" und wurde dort 1805 uraufgeführt.
Wie nicht selten bei Beethoven erfuhr auch diese gesellschaftskritische "Rettungs- und Befreiungsoper" mehrere Überarbeitungen und erzählt die Geschichte einer Frau, die sich als Mann verkleidet in Lebensgefahr begibt, um ihren Gatten zu retten.
Zu Beginn nur mäßig erfolgreich, prägte und prägt dieses Werk nachfolgende Künstlergenerationen maßgeblich.

 

Handlung:

Akt I:

Florestan sitzt zu Unrecht im Kerker, da der mächtige Don Pizarro Enthüllungen durch ihn fürchtet. Florestans Frau Leonore verkleidet sich als Jüngling und schmuggelt sich als "Fidelio" beim Kerkermeister Rocco ein, um ihrem Mann zu helfen. Die Zeit drängt, da der Minister höchstpersönlich das Gefängnis besuchen will und Don Pizarro deswegen Florestans Tod beschließt, um nicht aufzufliegen. Rocco lehnt die Ermordung ab und verärgert Don Pizarro schwer.
Leonores Unruhe steigt mit jeder Minute.

Akt II:

Leonore bekommt ihren Ehemann endlich zu Gesicht, wird von diesem aber nicht erkannt. Der Kerkermeister Rocco erlaubt ihr - also dem Jüngling "Fidelio" - Florestan mit ein wenig Wasser und Brot zu versorgen. Schließlich erscheint Don Pizarro, um die Ermordung Florestans selbst durchzuführen, doch Leonore wirft sich mit gezückter Waffe vor ihren Gatten. In diesem Moment tönt die Trompete zur Ankunft des Ministers.
Don Pizarros Pläne sind durchkreuzt und der großen Befreiung Florestans - wohlgemerkt auch aller anderen Häftlinge - steht nichts mehr im Wege.

Personen:

Don Fernando, Minister (Bariton)
Don Pizarro, Gouverneur eines Staatsgefängnisses (Bariton)
Florestan, Gefangener (Tenor)
Leonore, dessen Frau unter dem Namen „Fidelio“ (Sopran)
Rocco, Kerkermeister (Bass)
Marzelline, dessen Tochter (Sopran)
Jaquino, Pförtner (Tenor)
erster Gefangener (Tenor)
zweiter Gefangener (Bass)
Wachsoldaten, Staatsgefangene, Volk (Chor)