Aida - La Monnaie 2004

von Giuseppe Verdi

Kultregisseur Robert Wilson bringt durch seine stilisierte und hochdramatische Aufführung eine Zen gleiche Ruhe in Verdi's berühmte Oper, die den Konflikt zwischem persönlichem Streben, Pflichtbewußtsein und Tradition thematisiert. Seine visuell ruhige, jedoch emotional aufgeladene Regie wird verstärkt durch die außergewöhnlichen Darbietungen der Sänger und des Symphonieorchesters und Chores der Oper La Monnaie-De Munt, die unter der Leitung von Kazushi Ono spielen. Diese herausragende Produktion erinnert in ihrer atemberaubenden Schönheit an Aufführungen des japanischen Noh Theaters.

dieses Werk4,99 €für 48 h
hier das Werk mieten

Alle Werke ab8,99 €pro Monat

hier geht's zumPremium Abo

Komponist

Giuseppe Verdi

Libretto

Antonio Ghislanzoni

Regie

Robert Wilson

Dirigent

Kazushi Ono

Mitwirkende:

Norma Fantini (Aida), Marco Berti (Radames), Ildiko Komlosi (Amneris), Mark Doss (Amonasro), Orlin Anastassov (Ramfis), Guido Jentjens (Il Re), Michela Remor (Una sacerdotessa), André Grégoire (Un Messaggero)

Ensembles:

Choir of La Monnaie, Symphonic Orchestra of La Monnaie

Team:

Benoit Vlietinck (Fernsehregie), Robert Wilson (Bühnenbild), Jaques Reynaud (Kostüme), Robert Wilson (Lichtgestaltung)

Details

Komponist:

Giuseppe Verdi

Aufnahme:

Theatre Royal de La Monnaie, Bruxelles 2004

Originalsprache:

Italian (Stereo)

Untertitel:

de en it

Dauer:

02:33:19