Allegro - Piano Concerto No. 5 in Es - Ludwig van Beethoven

aus Andris Nelsons - Festival Luzern 2011 von Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin, Nikolai Rimsky-Korsakov, Antonín Dvorak

Der lettische Maestro Andris Nelsons ist mittlerweile einer der gefragtesten jungen Dirigenten unserer Zeit, wobei er mit dem Dirigat des Royal Concertgebouw Orchestra (Amsterdam) bei dem renommierten Lucerne Festival einmal mehr sein außergewöhnliches Talent unter Beweis stellt. Der Mitschnitt des majestätischen 5. Klavierkonzertes von Ludwig van Beethoven zeigt dabei ein erinnerungswürdiges Zusammentreffen zwischen Nelsons und dem herausragenden Pianisten Yefim Bronfman.

Komponist

Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin, Nikolai Rimsky-Korsakov, Antonín Dvorak

Einzelwerke

Ludwig van Beethoven - "Die Ruinen von Athen" op.113 Ludwig van Beethoven - Piano Concerto No. 5 in Es-Dur op. 73 - "Emperor" Frédéric Chopin - Etude in F-dur op. 10/8 Nikolai Rimsky-Korsakov - Scheherazade op. 35 Antonín Dvorak - Slawischer Tanz in As-dur op. 46/3

Dirigent

Andris Nelsons

Mitwirkende:

Yefim Bronfman (piano)

Ensembles:

Royal Concertgebouw Orchestra

Team:

Ute Feudel (Fernsehregie)

Details

Gesamtwerk:

Andris Nelsons - Festival Luzern 2011

Komponist:

Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin, Nikolai Rimsky-Korsakov, Antonín Dvorak

Aufnahme:

KKL Luzern, Concerthall 2011