III. Rondo (Allegro)

aus Klavierkonzert No. 3 op. 37 in c-Moll von Ludwig van Beethoven

Beethovens Klavierkonzert Nr. 3 entstand zwischen 1800 und 1803. Das Werk markiert in der maßgeblich von Beethoven geprägten Entwicklung über das Virtuosenkonzert hinaus, hin zu einem gleichwertigem Nebeneinander von Klavier- und Orchesterpart, einen entscheidenden Schritt vorwärts. / Im zarten Alter von zehn Jahren debütierte Rudolf Buchbinder (geboren 1946 im böhmischen Litomerice) im Wiener Gesellschaft der Musikfreunde. (Harald Reiter)

Komponist

Ludwig van Beethoven

Dirigent

Rudolf Buchbinder

Mitwirkende:

Rudolf Buchbinder (Piano)

Ensembles:

Wiener Philarmoniker

Team:

Karina Fibich (Fernsehregie)

Details

Gesamtwerk:

Klavierkonzert No. 3 op. 37 in c-Moll

Komponist:

Ludwig van Beethoven

Aufnahme:

Wien, Gesellschaft der Musikfreunde 2011