II. Andante con moto

aus Klavierkonzert No. 4 op. 58 in G-Dur von Ludwig van Beethoven

Beethovens viertes Klavierkonzert erreicht das Wunder einer intimen, sanft leuchtenden Klavierklangs, mit häufigen Wanderungen nach dem hohen Register des Instruments auf der Suche nach einem singbaren Dimension. Das dialogisierende Verhältnis zwischen Solist und Orchester schafft eine seelenvolle Stimmung. / Im zarten Alter von zehn Jahren debütierte Rudolf Buchbinder (geboren 1946 im böhmischen Litomerice) im Wiener Gesellschaft der Musikfreunde.

Komponist

Ludwig van Beethoven

Dirigent

Rudolf Buchbinder

Mitwirkende:

Rudolf Buchbinder (Piano)

Ensembles:

Wiener Philharmoniker

Team:

Karina Fibich (Fernsehregie)

Details

Gesamtwerk:

Klavierkonzert No. 4 op. 58 in G-Dur

Komponist:

Ludwig van Beethoven

Aufnahme:

Wien, Gesellschaft der Musikfreunde 2011