III. - Menuetto (Allegro molto e vivace)

aus Symphonie No.1 in C-Dur, Op. 21 von Ludwig van Beethoven

Geschrieben zwischen 1799 und 1800, lässt die erste Sinfonie von Beethoven zweifellos mehrere stilistische und formale Ähnlichkeiten mit den späten Sinfonien von Haydn und Mozart erkennen. Die Tendenz, die musikalische Form durch die Anreicherung mit immer neuen musikalischen Materialien zu problematisieren, zeigt eine kompositorische Einstellung, die eine Konstante im Beethovens schöpferischen Leben bleiben sollte. / Mitte der 1960er Jahre enschied Herbert von Karajan, alle neun Beethoven-Symphonien mit den Berliner Philharmonikern aufzuzeichnen. Er begann mit der "Fünften" und bat den berühmten Französischen Regisseur Henri-Georges Clouzot ("Quai des Orfèvres"), Regie zu führen.

Komponist

Ludwig van Beethoven

Dirigent

Herbert von Karajan

Ensembles:

Berliner Philharmoniker

Team:

Arne Arnbom (Fernsehregie)

Details

Gesamtwerk:

Symphonie No.1 in C-Dur, Op. 21

Komponist:

Ludwig van Beethoven

Aufnahme:

Berlin, Philharmonie