II. Andante

aus Symphonie No. 3 in F-Dur op. 90 von Johannes Brahms

Mit seiner feingliedrigen Gestalt, den stechenden blauen Augen und seinem charakteristischen Haarschopf verkörperte Herbert von Karajan das Bild des Dirigenten als Liturgen eines quasi mythischen Ritus. Und jeder der ihn einmal dirigieren sah wird damit übereinstimmen das Musik dank ihm tasächlich zu einer Religion wurde und er ihr Hohepriester war. Karajan (1908-1989) ist im öffentlichen Bewusstsein als bahnbrechender Dirigent, Medienstar, Opernproduzent, Festivaldirektor und Produzent verankert. Aber trotz seiner Prometheischen und weitgefächerten Aktivitäten blieb er auch einfach ein überragender Dirigent der das Standardrepertoire von Mozart bis Schönberg beherrschte wie kein Anderer. Die Symphonie Nr. 3 wurde 1973 live in der Berliner Philharmonie aufgezeichnet.

Komponist

Johannes Brahms

Dirigent

Herbert von Karajan

Ensembles:

Berliner Philharmoniker

Team:

Herbert von Karajan (Fernsehregie)

Details

Gesamtwerk:

Symphonie No. 3 in F-Dur op. 90

Komponist:

Johannes Brahms

Aufnahme:

Philharmonie, Berlin 1973