Act 1 - The Light

aus Caravaggio - Staatsoper Berlin von Mauro Bigonzetti

Caravaggio (1571-1610) ist einer der geheimnisvollsten und revolutionärsten Maler der Kunstgeschichte und ist aufgrund der dramatischen Intensität seiner Bilder berühmt geworden. Wegen seiner leidenschaftlichen und aufbrausenden Persönlichkeit ist er immer wieder mit seinen Mitmenschen, Auftraggebern und dem Gesetz in Konflikt geraten. Der international renommierte italienische Choreograph Mauro Bigonzetti widmet dieser schillernden Persönlichkeit ein gleichnamiges Handlungsballett, das er speziell für das Staatsballett Berlin unter der Leitung von Wladimir Malakhov erarbeitet hat. "Dunkelheit, Licht, das Heilige, das Leben, Technik, Studium und Neugier" sind die poetischen Impulse, die Bigonzetti's Ballett zur Musik von Claudio Monteverdi zu einem faszinierenden Bildersturm quer durch die Stationen dieser wilden Lebensgeschichte werden lassen. Rund um die Titelpartie, die Malakhov selbst übernahm, wirken die atemberaubend präzise artikulierende Beatrice Knop sowie das Jahrhunderttalent Polina Semionova.

Komponist

Claudio Monteverdi, Bruno Moretti

Mitwirkende:

Vladimir Malakhov, Michael Banzhaf, Leonard Jakovina, Mikhail Kaniskin, Beatrice Knop, Shoko Nakamura, Polina Semionova

Ensembles:

Ballett der Staatsoper Unter den Linden, Berlin

Team:

Andreas Morell (Fernsehregie), Carlo Cerri (Bühnenbild), Kristopher Millar, Lois Swandale (Kostüme)

Details

Gesamtwerk:

Caravaggio - Staatsoper Berlin

Komponist:

Claudio Monteverdi, Bruno Moretti

Aufnahme:

Staatsoper Berlin 2008