Cavalleria - Il cavallo scalpita

aus Cavalleria - Pagliacci von Pietro Mascagni, Ruggero Leoncavallo

Die Neuproduktion von Giancarlo del Monaco verbindet auf elegante Weise den beliebten Zweiteiler aus Mascagni's "Cavalleria Rusticana" und Leoncavallo's "I Pagliaci". Beide sind Meisterstücke, die mit ihrem "Verismo-Stil" ein Stück echtes Leben auf die Operbühne brachten. Jesus Lopéz Cobos ist der musikalische Leiter von zwei Besetzungen an einem Abend, gespickt mit international herausragenden Talenten.

Komponist

Pietro Mascagni, Ruggero Leoncavallo

Libretto

Giovanni Targioni-Tozzeti, Guido Menasci, Ruggero Mascagni

Einzelwerke

Cavalleria rusticana I Pagliacci

Regie

Giancarlo del Monaco

Dirigent

Jesus Lopéz Cobos

Mitwirkende:

Violeta Urmana (Santuzza), Vicenzo La Scola (Turiddu), Dragana Jugovic (Lola), Viorica Cortez (Mamma Lucia), Marco die Felice (Alfio), Vladimir Galouzine (Canio), Mario Bayo (Nedda), Carlo Guelfi (Tonio), Antonio Gandia (Beppe), Angel Odena (Silvio)

Ensembles:

Chorus Teatro Real Madrid, Ochestra Teatro Real Madrid

Team:

Angel Luis Ramirez (Fernsehregie), Johannes Leiacker (Bühnenbild), Birgit Wentsch (Kostüme), Wolfgang von Zoubek (Lichtgestaltung)

Details

Gesamtwerk:

Cavalleria - Pagliacci

Komponist:

Pietro Mascagni, Ruggero Leoncavallo

Aufnahme:

Teatro Real, Madrid 2007

Originalsprache:

Italian (Stereo)