Preludio, Siciliana

aus Cavalleria Rusticana - Zeffirelli von Pietro Mascagni

Basierend auf einem Drama von Giovanni Verga erzählt "Cavalleria Rusticana" das Leben und die Leiden der einfachen sizilianischen Bauern. Die "Cavalleria" ist die erste Oper des "Verismo", der italienischen Oper sozialer Realitäten. Turiddu ist seit langem einer der Paraderollen von Placido Domingo. Er spielt sie mit absoluter Hingabe, Temperament und musikalischer Intensität. Franco Zeffirellis brillante, weil naturalistische Filmfassung der Oper spielt in einem kleinen sizilianischem Dorf. Die russische Mezzosopranistin Elena Obraztsova ist eine berührende Santuzza, völlig überzeugend in ihrer leidenschaftlichen Niedergeschlagenheit. Gemeinsam mit dem anderen großen veristischen Meisterwerk, den "Pagliaggi" von Leoncavallo, bildet die "Cavalleria" das beliebteste Doppel-Programm im Opernrepertoire.

Komponist

Pietro Mascagni

Libretto

Giovanni Targioni-Tozzetti, Guido Menasci

Regie

Franco Zeffirelli

Dirigent

Georges Prêtre

Mitwirkende:

Elena Obraztsova (Santuzza), Plácido Domingo (Turiddu), Axelle Gall (Lola), Renato Bruson (Alfio), Fedora Barbieri (Lucia)

Ensembles:

Coro del Teatro alla Scala, Orchestra del Teatro alla Scala

Team:

Franco Zeffirelli (Fernsehregie), Gianni Quaranta (Bühnenbild), Anna Anni (Kostüme)

Details

Gesamtwerk:

Cavalleria Rusticana - Zeffirelli

Komponist:

Pietro Mascagni

Aufnahme:

Milano, Teatro alla Scala 1982

Originalsprache:

Italian (Stereo)