Symphonie No. 3

von Aaron Copland

Aaron Copland (1900-1990), der vielleicht amerikanischste unter den amerikanischen Komponisten, entwickelte seinen ganz unverkennbaren Stil durch eine Verquickung der verschiedensten Einflüsse: populäre oder Folk-Musik, die Musik Süd- und Nordamerikas oder auch europäische Kunstmusik. 1937 wurden Bernstein und Copland Freunde, wobei er - als Bernsteins Kompositionslehrer - der vielleicht stärkste Einfluss auf den Komponisten Bernstein war. Coplands 3. Symphonie ist für Bernstein ein ganz besonderes Werk: Er dirigierte sie mehrere Male während seiner triumphalen Tour durch Israel mit den Israel Philharmonic im Jahr 1948. Die Symphonie selbst - komponiert in den Jahren 1944 bis 1946 - ist ein ausdrucksstarkes Werk durchdrungen von einer teils packenden Schlichtheit. Leonard Bernstein dirigiert hier das New York Philharmonic Orchestra, mitgeschnitten in der Jahrhunderthalle in Hoechst im Jahr 1986.

dieses Werk3,99 €für 48 h
hier das Werk mieten

Alle Werke ab8,99 €pro Monat

hier geht's zumPremium Abo

Komponist

Aaron Copland

Dirigent

Leonard Bernstein

Ensembles:

New York Philharmonic Orchestra

Team:

Hugo Käch (Fernsehregie)

Details

Komponist:

Aaron Copland

Aufnahme:

Jahrhunderthalle, Hoechst 1976

Dauer:

00:45:55