Giovinette che fate all' amore

aus Don Giovanni - Teatro Real Madrid 2005 von Wolfgang Amadeus Mozart

In dieser neuen Inszenierung verlegt Lluis Pasqual Da Pontes zeitlose Geschichte in die dunkle Zeit des Spanien der 1940er Jahre. Carlos Álvarez - in der Rolle des Don Giovanni - spielt gekonnt mit der Zuneigung der Donna Anna, der Zerlina oder der spanischen Dame Donna Elvira bis seine Methoden schließlich seine eigene Zerstörung bedeuten. Victor Pablo Pérez, einer der angesehensten spanischen Dirigenten, zeigt hier eine Arbeit, die sehr besonnen mit der Schönheit der mozartschen Partitur umzugehen weiß.

Komponist

Wolfgang Amadeus Mozart

Libretto

Lorenzo da Ponte

Regie

Lluis Pasqual

Dirigent

Víctor Pablo Pérez

Mitwirkende:

Carlos Álvarez (Don Giovanni), Alfred Reiter (Commendatore), María Bayo (Donna Anna), José Bros (Don Ottavio), Sonia Ganassi (Donna Elvira), Lorenzo Regazzo (Leporello), José Antonio López (Masetto), María José Moreno (Zerlina)

Ensembles:

Chorus of the Teatro Real, Madrid Symphony Chorus, Orchestra of the Teatro Real, Madrid Symphony Orchestra

Team:

Ezio Frigerio (Bühnenbild), Franca Squarciapino (Kostüme), Jordi Casas Bayer (Chorleitung), Wolfgang von Zoubek (Lichtgestaltung)

Details

Gesamtwerk:

Don Giovanni - Teatro Real Madrid 2005

Komponist:

Wolfgang Amadeus Mozart

Aufnahme:

Teatro Real Madrid 2005

Originalsprache:

Italian (Stereo)