È un sogno?

aus Falstaff - Kaiserslautern 2010 von Giuseppe Verdi

Falstaff ist Verdis letzte Oper, sie war sehr bedeutend für ihn und sein Lebenswerk, da der Erfolg der Oper ihn mit der komischen Oper versöhnte. Sein erster Versuch eine komische Oper zu schreiben (Un giorno di regno) war ein Fiasko gewesen. Falstaff war nicht nur erfolgreich, die Oper wurde zu einem wichtigen Wegbereiter für die Renaissance der musikalischen Komödie. Falstaff basiert auf Shakespeares "Die lustigen Weiber von Windsor" und wurde vom selben Librettisten bearbeitet, der bereits das Libretto für den Otello verfasst hatte. Die Figur des Falstaff ist eine historische, ein Tunichtgut, ein Ritter. Immer betrunken und streitlustig, gilt er als Angeber und Genießer. Die ständige Geldnot verleitet ihn dazu, alle auszunutzen und zu bekauen, doch dann spielen die Windsor Weiber ihm einen Streich. Er lebt frei nach dem Motto "Alles ist Spaß auf Erden, der Mensch als Narr geboren" wie es in der Schlussfuge erklingt. Bernd Weikl spielt in dieser Inszenierung den Falstaff und führt Regie, er beweist ein Gespür für Komik und Tragik. Das Bühnenbild repäsentiert die Gesellschaft, überall ist eine Tür, Fenster oder Spalt durch den die Neuigkeiten und Intrigen ganz heimlich an den Nachbarn weiter gegeben werden können. Eine farbenfrohe und bildreiche Inszenierung.

Komponist

Giuseppe Verdi

Libretto

Arrigo Boito, William Shakespeare

Regie

Bernd Weikl

Dirigent

Uwe Sander

Mitwirkende:

Bernd Weikl (Sir John Falstaff), Carlos Aguirre (Ford), Steffen Schantz (Fenton), John Pickering (Dr. Cajus), Marian Henze (Bardolfo), Alexis Wagner (Pistola), Adelheid Fink (Mrs. Alice Ford), Yanyu Guo (Mrs. Quickly), Wioletta Hebrowska (Mrs. Meg Page), Arlette Meißner (Nannetta)

Ensembles:

Chorus of the Pfalztheater Kaiserslautern, Orchestra of the Pfalztheater Kaiserslautern

Team:

Ellen Fellmann (Fernsehregie), Ulrich Nolte (Chorleitung)

Details

Gesamtwerk:

Falstaff - Kaiserslautern 2010

Komponist:

Giuseppe Verdi

Aufnahme:

Platztheater Kaiserlautern 2010

Originalsprache:

Italian (Stereo)