George Balanchine Forever

von George Balanchine

So zeitlos wie die Edelsteine selbst ist das Meisterwerk "Jewels" von George Balanchine. Die Dokumentation ist das Making of einer Produktion des Pariser Opernballetts aus dem Jahr 2006. George Balanchine und die Pariser Opera genossen eine besondere Beziehung nach dem Jaques Rouché, der damalige Administrator der Opera, dem jungen Choreografen 1929 den Posten des Ballet Meisters offerierte. Balanchine lehnte das Angebot zwar ab, begann jedoch vermehrt Ballette für die Pariser Company zu kreieren und war auf Grund dessen des öfteren im Palais Garnier zu sehen wie er seine Arbeit begutachtete und betreute. Im Jahr 2000, siebzehn Jahre nach Balanchines Tod fand ein seltenes und wertvolles Ballet des Meisters seinen Weg an die Opera National: "Jewels", eine Arbeit, die ihre Uraufführung 1967 in New York City erlebte. Ein verführerisches, abstraktes Ballet, eine Trilogie, in der jedes der drei Stücke brilliert in der Farbe des ihn repräsentierenden Edelsteins: Smaragd, Rubin und Diamant. Mahler und Bildhauer Christian Lacroix kreierte die wunderschönen Kostüme sowie das Bühnenbild, das sich zusammen mit der hervorragenden Leistung der Tänzer fügt zu einem unvergesslichen Ballet Ereignis.

dieses Werk0,99 €für 48 h
hier das Werk mieten

Alle Werke ab8,99 €pro Monat

hier geht's zumPremium Abo

Komponist

Gabriel Fauré, Igor Strawinsky, Piotr Ilych Tschaikowsky

Dirigent

Paul Connelly

Ensembles:

Ballet of the Opéra national de Paris, Orchestra of the Opéra national de Paris

Team:

Reiner E. Moritz (Fernsehregie)

Details

Komponist:

Gabriel Fauré, Igor Strawinsky, Piotr Ilych Tschaikowsky

Aufnahme:

Paris Opera 2006

Originalsprache:

Diverse (Stereo)

Untertitel:

de en

Dauer:

00:58:39