Aria

aus Giulio Cesare von Georg Friedrich Händel

David McVicar's Produktion der Oper Giulio Cesare verbindet eine intelligente, ernsthafte Auseinandersetzung der Thematik mit großartiger Unterhaltung in der Art und Weise wie er Händels Meisterwerk kraftvoll und überzeugend auf die Bühne bringt. Jede Zeile des Librettos offenbart seine subtilen Nuancen, die wunderbar von der exquisiten Musik Georg Friedrich Händels getragen werden. In dieser großartigen Aufführung, in der William Christie das Orchestra of the Age of Enlightenment dirigiert, brillieren Sarah Conolly und Danielle de Niese in ihren Rollen als Giulio Cesare und Cleopatra.

Komponist

Georg Friedrich Händel

Libretto

Nicola Francesco Haym

Einzelwerke

Giulio Cesare

Regie

David McVicar

Dirigent

William Christie

Mitwirkende:

Sarah Connolly (Cesare), Alexander Ashworth (Curio), Patricia Bardon (Cornelia), Angelika Kirchschlager, Danielle de Niese (Cleopatra), Rachid ben Abdeslam(Nireno), Christophe Dumaux (Tolomeo), Christopher Maltman (Achilla), Sirena Tocco, Irene Hardy, Hatim Kamel, Trevor Goldstein, Benjamin Timothy, Ted Sikström

Ensembles:

The Glyndebourne Chorus, Orchestra of the Age of Enlightenment

Team:

Robin Lough (Fernsehregie), Robert Jones (Bühnenbild), Brigitte Reiffenstuel (Kostüme), Paule Constable (Lichtgestaltung)

Details

Gesamtwerk:

Giulio Cesare

Komponist:

Georg Friedrich Händel

Aufnahme:

Glyndebourne Opera House 2005

Originalsprache:

Italian (Stereo)