David Gray spielt Rameau

von Jean-Philippe Rameau

David Gray war für den Deutschen Pianistenpreis 2014 nominiert. Der junge schottische Pianist zählte zu den musikalischen Überraschungen des Wettbewerbs. Dazu trug auch seine ausgefallene, aber musikalisch sehr überzeugende Stückwahl bei. Hier spielt aus Jean Philippe Rameaus 'Nouvelles suites de pièces de clavecin", die ursprünglich für Cembalo mit Violinen- oder Viola als Melodieinstrument komponiert wurden. Sie waren Teil einer Bühnenmusik zu 'L'Endriague' von 1723.

dieses Werk0,00 €für 48 h
jetzt kostenlos ansehen

Alle Werke ab8,99 €pro Monat

hier geht's zumPremium Abo

Komponist

Jean-Philippe Rameau

Einzelwerke

Jean-Philippe Rameau - Nouvelles suites de pièces de clavecin: Les Triolets, L'Enharmonique, La Poule

Mitwirkende:

David Gray (Piano)

Details

Komponist:

Jean-Philippe Rameau

Aufnahme:

Alte Oper Frankfurt 2014

Dauer:

00:10:37