Suse, liebe Suse, was raschelt im Stroh?

aus Hänsel und Gretel - Dessau 2007 von Engelbert Humperdinck

Humperdincks spätromantische Oper Hänsel und Gretel basiert auf dem weltberühmten Kindermärchen der Gebrüder Grimm. Die Märchenoper erzählt die Geschichte einer armen, Hunger leidenden Familie Ende des 19. Jahrhundert. Die verzweifelte Mutter schickt ihre Kinder in den Wald, auf die Suche nach Essbarem. Verführt von Süßigkeiten lockt die Hexe die verlorenen Kinder in ihr Lebkuchenhaus und sperrt sie ein. Das Märchen nimmt ein gutes Ende, die Hexe verbrennt in ihrem eigenen Lebkuchenofen. Diese wunderschöne Oper voller malerischer Sinnbilder und anrührender Musik ist heute fester Bestandteil der Adventszeit, denn sie erwärmt die Herzen von Jung und Alt.

Komponist

Engelbert Humperdinck

Libretto

Adelheid Wette

Regie

Johannes Felsenstein

Dirigent

Markus L. Frank

Mitwirkende:

Ludmil Kuntschew (Peter/Hexe), Alexandra Petersamer (Gertrud), Sabine Noack (Hänsel), Cornelia Marschall (Gretel), Viktorija Kaminskaite (Sandmann, Taumann)

Ensembles:

Kinderchor Theater Dessau, Anhaltische Philharmonie Dessau

Team:

Brooks Riley (Fernsehregie), Stefan Rieckhoff (Bühnenbild), Dorislava Kuntscheva (Chorleitung), Susanne Schulz (Dramaturgie)

Details

Gesamtwerk:

Hänsel und Gretel - Dessau 2007

Komponist:

Engelbert Humperdinck

Aufnahme:

Anhaltisches Theater Dessau 2007

Originalsprache:

German (Stereo)