Il viaggio a Reims - Paris 2005

von Gioachino Rossini

Hier sehen sie Alain Maratrats außerordentlich originelle und intelligente Inszenierung von Rossinis "Il viaggio a Reims", die über mehrere Jahre hinweg durch die Zusammenarbeit des Pariser Théâtre du Châtelet und dem Mariinsky Theater entstand und beide Häuser wie im Sturm eroberte. Unter dem glänzenden Dirigat Valery Gergievs werden dem überragenden Ensemble - bestehend aus jungen Sängern des Mariinsky Theaters - ungeahnte Höhepunkte in einer farbenfrohen und witzigen Produktion, die Rossinis letzte italienische Oper neu belebt, entlockt.

dieses Werk3,99 €für 48 h
hier das Werk mieten

Alle Werke ab8,99 €pro Monat

hier geht's zumPremium Abo

Komponist

Gioachino Rossini

Libretto

Mme. de Staël

Einzelwerke

Il viaggio a Reims ossia L'Albergo del Giglio d'Oro

Regie

Alain Maratrat

Dirigent

Valery Gergiev

Mitwirkende:

Anastasia Belyaeva (Madame Cortese), Vladislav Ouspenski (Baron von Trombonok), Larissa Youdina (Contessa di Folleville), Daniil Shtoda (Count Libenskof), Anna Kiknadze (Marchesa Melibea), Alexeï Safiouline (Don Alvaro), Irma Guigolachvili (Corinna), Dmitri Voropaev (Belfiore), Olga Kitchenko (Modestina), Edouard Tsanga (Lord Sidney), Nikolaï Kamenski (Don Profondo), Elena Sommer (Maddalena), Alexeï Tannovistski (Don Prudenzio), Andreï Iliouchnikov (Don Luigino), Pavel Chmoulevitch (Antonio), Aglaya Oulianova (Flute), Elena Vasilieva (Harp), Xénia Isaeva (Harpsichord)

Ensembles:

Choir of the Mariinsky Theatre, Orchestra of the Mariinsky Theatre

Team:

Pierre Alain Bertola (Bühnenbild), Mireille Dessingy (Kostüme), Pascal Mérat (Lichtgestaltung)

Details

Komponist:

Gioachino Rossini

Aufnahme:

Théâtre du Châtelet, Paris 2005

Originalsprache:

Italian (Stereo)

Untertitel:

de en

Dauer:

02:09:06