Khatia Buniatishvili - Motherland

'Motherland" ist die dritte Platte der Ausnahme-Pianistin Khatia Buniatishvili. Es ist ihre persönlichste und intimste Einspielung und 'das wird auch so bleiben', sagt die Künstlerin im Klassik.TV Talk. 'Motherland' ist zum Einen völlig wörtlich zu nehmen, denn Buniatishvili widmet die Platte ihrer Mutter Nadja. Zum Anderen ist das 'Liedalbum", wie es Buniatishvili nennt, auch ein vielischichtiges Gewebe um den Begriff Heimat. Dabei oszilliert die Künstlerin auf der Suche nache dem eigenen Ursprung zwischen melancholischen, heiteren und elysischen Tönen, vorwiegend in einem durch seine Klarheit und Transparenz überwältigenden Pianissimo. Ein hörenswertes Album, das keinesfalls nur zum Träumen, sondern zum Mit- und Nacherleben einlädt.

dieses Werk0,00 €für 48 h
jetzt kostenlos ansehen

Alle Werke ab8,99 €pro Monat

hier geht's zumPremium Abo

Komponist

Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Gija Kancheli, Edvard Grieg, Arvo Pärt

Einzelwerke

Bach - Schafe können sicher weiden BWV. 208 Mendelssohn - Lied ohne Worte op. 67 Nr. 2 Kancheli - When Almond blossomed Grieg - Lyrisches Stück "Heimweh" op. 57 Nr. 6 Traditional - Buniatishvili - Don't you love me? Pärt - Für Alina

Details

Komponist:

Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Gija Kancheli, Edvard Grieg, Arvo Pärt

Aufnahme:

Berlin 2014

Originalsprache:

German (Stereo)

Dauer:

00:24:26