La Gazzetta

von Gioachino Rossini

Der Nobelpreisträger und Schriftsteller Dario Fo lehnt seinen originellen Genius an Rossinis komische Oper in deren erster TV-Produktion an. 2005 wurde es unter der musikalischen Leitung von Maurizio Barbacini aufgenommen. Fos Produktion bringt neuen Schwung in die Geschichte von Lisetta, in der ihr Vater versucht, über eine Anzeige in der Zeitung "La Gazzetta", einen passenden Ehemann für sie zu finden.

dieses Werk3,99 €für 48 h
hier das Werk mieten

Alle Werke ab8,99 €pro Monat

hier geht's zumPremium Abo

Komponist

Gioachino Rossini

Libretto

Giuseppe Palomba, Carlo Goldoni

Regie

Dario Fo

Dirigent

Maurizio Barbacini

Mitwirkende:

Cinzia Forte (Lisetta), Bruno Praticò (Don Pomponio), Pietro Spagnoli (Filippo), Charles Workman (Alberto), Agata Bienkowska (Madame La Rose), Marisa Martins (Doralice), Simón Orfila (Monsù Traversen), Marc Canturr (Anselmo)

Ensembles:

Intermezzo Choir, Orchestra Academy of the Gran Teatre del Liceu

Team:

Dario Fo (Bühnenbild), Dario Fo (Kostüme), Ignacio Ruiz de Alegría (Chorleitung), Sebastiano Mario di Bella (Choreographie), Franco Marri (Lichtgestaltung), Maurizio Barbacini (Musikdirektor)

Details

Komponist:

Gioachino Rossini

Aufnahme:

Gran Teatre del Liceu, Barcelona 2005

Originalsprache:

Italian (Stereo)

Dauer:

02:27:06