Trouffaldino! Trouffaldino!

aus Die Liebe zu den drei Orangen - Paris 2005 von Sergei Prokofiev

Die Opéra National de Paris präsentiert sich hier mit einer imposanten Inszenierung der surrealistischen Märchenoper "Die Liebe zu den drei Orangen" von Sergei Prokofiev. Der Regisseur Gilbert Delfo weiß die fantastische Geschichte farbenprächtig auf die imposante Bühne der Opéra Bastille zu bringen, wobei das hauseigene Orchester um den Dirigenten Sylvain Cambreling und herausragende Sänger die französische Originalversion darbieten und dabei eine bemerkenswerte Leistung erbringen. Das Libretto - eine Bearbeitung des gleichnamigen Märchenspiels von Carlo Gozzi - stammt aus der Feder des Komponisten selbst und wurde während Prokofievs erstem längeren Auslandsaufenthalt in den USA fertiggestellt. Die schöpferische Musik des noch jungen Komponisten verdeutlicht eindringlich, warum Prokofiev in Russland zu Beginn des 20. Jahrhunderts für sich und seine fast revolutionäre Einstellung zur Musik keine Zukunft mehr sah.

Komponist

Sergei Prokofiev

Libretto

Sergei Prokofiev

Regie

Gilbert Deflo

Dirigent

Sylvain Cambreling

Mitwirkende:

Philippe Rouillon (Le roi des Trèfle), Charles Workman (Le Prince), Hannah Esther Minutillo (La princesse Clarice), Gulillaume Antoine (Léandre), Barry Banks (Trouffaldino), Jean-Luc Ballestra (Pantalon), José van Dam (Tchélio), Béatrice Uria-Monzon (Fata Morgana), Letitia Singleton (Linette), Natacha Constantin (Nicolette), Aleksandra Zamojska (Ninette), Victor van Halem (La Cuisinière), Jean-Sébastian Bou (Farfarello), Lucia Cirillo (Sméraldine), Nicolas Marie (Le Maître de cérémonie), David Bizic (Le Héraut)

Ensembles:

Chœurs de l'Opéra national de Paris, Orchestre de l'Opéra national de Paris

Team:

Thomas Grimm (Fernsehregie), William Orlandi (Bühnenbild), William Orlandi (Kostüme), Peter Burian (Chorleitung), Marta Ferri (Choreographie), Joël Hourbeigt (Lichtgestaltung)

Details

Gesamtwerk:

Die Liebe zu den drei Orangen - Paris 2005

Komponist:

Sergei Prokofiev

Aufnahme:

Opéra national de Paris 2005

Originalsprache:

Russian (Stereo)