Von der Schönheit

aus Mahler - Das Lied von der Erde von Gustav Mahler

"Das Lied von der Erde" aus dem Jahr 1908 ist eines der späten symphonischen Werke von Gustav Mahler. Typischerweise verwendete Mahler in diesen Werken die Gesangsstimmen als eine Beigabe zum Orchester. Doch "Das Lied von der Erde" - sechs Gedichte des Chinesen Li-Tai-Po aus dem 18. Jahrhundert nach einer deutschen Übersetzung durch Hans Bethge - etabliert den Gesang vielmehr als eine Art Gerüst. Die Aufzeichnung erfolgte im Frederick Mann Auditorium in Tel Aviv mit dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung Leonard Bernsteins. Die Solisten sind Christa Ludwig (Alt) und René Kollo (Tenor).

Komponist

Gustav Mahler

Dirigent

Leonard Bernstein

Mitwirkende:

Christa Ludwig (alto), René Kollo (Tenor)

Ensembles:

Israel Philharmonic Orchestra

Team:

Humphrey Burton (Fernsehregie)

Details

Gesamtwerk:

Mahler - Das Lied von der Erde

Komponist:

Gustav Mahler

Aufnahme:

Frederick Mann Auditorium, Tel Aviv 1972

Originalsprache:

German (Stereo)