Act2 - Guerra, guerra!

aus Norma - Nederlandse Opera 2005 von Vincenzo Bellini

In Guy Joosten’s grandioser Inszenierng von Bellini's Meisterstück geht es für Norma um weit mehr nur als schönes Singen. Das Stück wird zu einer vielschichtigen und zeitlosen Parabel, in der Norma den Archetyp einer erfolgreichen Frau darstellt, die um die Verteidigung ihrer dominierenden, aber eben auch sehr verletzlichen Position kämpft. Hasmik Papian's genauso lyrische wie intensive Interpretation der Titelrolle akzentuiert die auffallende Verwandtschaft zwischen der Druidenpriesterin und einer modernen Operndiva. Dirigent Julian Reynolds leitet eine brilliante Besetzung und treibt den Chor und das Netherland Chamber Orchestra zu Höchstleistungen. Die Folge ist ein erfrischend neuer Zugang zu diesem Meisterwerk des Belcanto.

Komponist

Vincenzo Bellini

Libretto

Felice Romani

Einzelwerke

Norma

Regie

Guy Joosten

Dirigent

Julian Reynolds

Mitwirkende:

Hugh Smith (Pollione), Giorgio Giuseppini (Oroveso), Hasmik Papian (Norma), Irini Tsirakidis (Adalgisa), Anna Steiger (Clotilde), Carlo Bosi (Flavio)

Ensembles:

Chorus of De Nederlandse Opera, Netherlands Chamber Orchestra

Team:

Johannes Leiacker (Bühnenbild), Jorge Jara (Kostüme), Davy Cunningham (Lichtgestaltung)

Details

Gesamtwerk:

Norma - Nederlandse Opera 2005

Komponist:

Vincenzo Bellini

Aufnahme:

Amsterdam, De Nederlandse Opera 2005

Originalsprache:

Italian (Stereo)