Omnibus - Beethoven's Fünfte

von Leonard Bernstein, Alistair Cooke

Die OMNIBUS-Serie mit Leonard Bernstein gehört zum Besten, das überhaupt je zum Thema "Musik verstehen" produziert wurde. Hier redet — und unterhält — einer, der Musik aus dem Innersten heraus versteht. Einer, der lustig, flapsig und unterhaltsam sein kann, weil er ernst ist und tief emfpindet. Bernstein ist keiner, der in das übliche Geraune über die "höheren Werte" der Klassik einstimmt, weil er uns Note für Note erklären kann, warum z.B. die Fünfte von Beethoven, oder eben auch Jazz so großartig sind. Das Fersehen hilft ihm dabei, aus dieser höchst vergnüglichen Schulstunde eine Unterhaltung auf höchstem Niveau zu kreieren: Mit einer riesigen Bühne, einem Symphonie-Orchester und der aufwändigsten Regie, zu dem das Fernsehen der 1950er im Stande war. Das Resultat ist eine Reihe von Sendungen über und mit Musik, deren Bedeutung noch weit ins 21. Jahrundert ausstrahlt. Ursprünglich von der der Ford Stiftung ins Leben gerufen, war "OMNIBUS" (lat. "für alle") eine TV-Sendereihe, die sich in loser Folge mit kulturellen, wissenschaftlichen und allgemein-gesellschaftlichen Themen auseinandersetzte. Wenn es irgendetwas gibt, das das Potential des Fernsehens, nämlich zu unterhalten und dabei Wissen zu vermitteln, in einer beinahe idealen Form zeigt, dann ist es "Omnibus" mit seinem Moderator Alistair Cooke.

dieses Werk2,99 €für 48 h
hier das Werk mieten

Alle Werke ab8,99 €pro Monat

hier geht's zumPremium Abo

Komponist

Ludwig van Beethoven

Ensembles:

Symphony of the Air

Details

Komponist:

Ludwig van Beethoven

Aufnahme:

CBS Television Network, NY 1954

Originalsprache:

English (Stereo)

Untertitel:

de en

Dauer:

00:33:44