Ave Maria

aus Otello - Liceu 2006 von Giuseppe Verdi

Die Oper "Otello" von Verdi wurde am 5.Februar 1887 in der Mailänder Scala uraufgeführt und folgt inhaltlich ganz der shakespearschen Vorlage, einer perfiden Intrige mit tragischem Ausgang. Eigentlich war Verdi entschlossen, keine Opern mehr zu schreiben und sich auf dem Lande vor den bösen Vorwürfen zurückzuziehen, er wäre ein Kopist Richard Wagners. Arrigo Boito, der Librettist, konnte Verdi aber schliesslich überzeugen, die geniale Vorlage William Shakespeare's vom neurotischen Otello, dem von Rache und Missgunst besessenen Jago und der reinen Desdemona zu komponieren. Zum Glück. Eine berauschende Oper. Gewaltige Musik. Jose Cura in der Titelrolle, sehr mächtig und imposant. Die Inszenierung des Liceu ist schlicht gehalten, mit einem großen bühnenfüllenden Spiegel, doch auch dieser vermag es nicht, Jago seine Boshaftigkeit noch Otello seine Suggestibilität vor Augen zu führen und so endet alles wie es enden muss, im grausamen Tod der schönen, unschuldigen Desdemona.

Komponist

Giuseppe Verdi

Libretto

Arrigo Boito, William Shakespeare

Regie

Willy Decker

Dirigent

Antoni Ros-Marbà

Mitwirkende:

José Cura (Othello), Lado Ataneli (Jago), Vittorio Grigolo (Cassio), Vicenc Esteve Madrid (Roderigo), Giorgio Giuseppini (Lodovico), Francisco Santiago (Mantano), Roberto Accurso (Herald), Krassimira Stoyanova (Desdemona), Ketevan Kemoklidze (Emilia)

Team:

José Luis Basso (Chorleitung)

Details

Gesamtwerk:

Otello - Liceu 2006

Komponist:

Giuseppe Verdi

Aufnahme:

Gran Teatre del Liceu, Barcelona 2006

Originalsprache:

Italian (Stereo)