Weia! Waga! Woge, du Welle

aus Rheingold - Valencia von Richard Wagner

Laut den Worten der renommierten deutschen Wochenzeitung "Die Zeit", zeigt uns die Inszenierung von Wagners "Rheingold" und "Walküre" von La Fura dels Baus "womöglich den Weg, den Musical-Theater in der Zukunft gehen wird." Nicht nur mit seinem spektakulären, von Santiago Calatrava entworfenen neuen Theater, sondern auch mit der visuell bestechenden Produktion von Wagners "Ring", inszeniert von Carlos Padrissa und seiner Theatergruppe La Fura dels Baus, setzt Valencia Akzente für das 21. Jahrhundert. Barcelonas Fura mischt Musik, Tanz, Akrobatik und Technologie zu einem unvergesslichen Bühnenereigniss mit teilweise rauer, aber immer fesselnder Energie. Der von den Fura´s an den Tag gelegte visuelle Fantasiereichtum und die scheinbar endlosen Kombinationen ausgetüftelter Video- und Lichttechnik, sowie Requisiten (oft durch Menschen gebildet), sind prädestiniert für Wagners visionäre, expressive Welt. Der legendäre Dirigent Zubin Mehta leitet weltklasse Wagner-Sänger wie Peter Seiffert, Petra-Maria Schnitzer und Matti Salminen, sowie vielversprechende Jungtalente wie Jennifer Wilson (Brünnhilde), John Daszak (Loge) und Juha Uusitalo (Wotan).

Komponist

Richard Wagner

Libretto

Richard Wagner

Regie

Carlus Padrissa

Dirigent

Zubin Mehta

Mitwirkende:

Juha Uusitalo (Wotan), Anna Larsson (Fricka), Franz-Josef Kapellmann (Alberich), John Daszak (Loge), Matti Salminen (Fasolt), Stephen Milling (Fafner), Daniela Denschlag (Erda), Sabine von Walter (Freia), Niklas Björling Walter (Mime), Charles Tylor (Donner), German Villar (Froh), Silvia Vasquez (Woglinde), Ann-Katrin Naidu (Wellgunde), Marina Prudenskaya (Flosshilde)

Ensembles:

Orchestra de la Communitad Valenciana

Team:

Roland Olbeter (Bühnenbild), Peter von Praet (Lichtgestaltung)

Details

Gesamtwerk:

Rheingold - Valencia

Komponist:

Richard Wagner

Aufnahme:

Palau de les Arts, Valencia 2009

Originalsprache:

German (Stereo)