Szene 3 - "Lass mich deinen Mund küssen, Jochanaan!"

aus Salome - Royal Opera 1997 von Richard Strauss

Der elektrisierende Sopran von Cathy Malfitano überzeugt durch eine tour de force in dieser Produktion der "Salome" von Luc Bondy aus dem Royal Opera House, Convent Garden. Die Geschichte der hebräischen Prinzessin Salome wird hier in anschaulicher Deutlichkeit von der anfänglich puren Neugier über die allmähliche Betörtheit bis hin zum liebestollen Raserei gezeigt, in die sie der stets verklärt-abweisende Prophet Jochanaan treibt. Malfitanos Tanz der Sieben Schleier ist sinnlich, erotisch und betörend.

Komponist

Richard Strauss

Libretto

Richard Strauss, Oscar Wilde, Hedwig Lachmann

Regie

Luc Bondy

Dirigent

Christoph von Dohnányi

Mitwirkende:

Catherine Malfitano (Salome), Bryn Terfel (Jochanaan), Kenneth Riegel (Herodes), Anja Silja (Herodias), Robert Gambill (Naraboth), Ruby Philogene, Graeme Broadbent, Michael Druiett, Simon Wilding, Andrea Hazell, Peter Bronder, Alexander Oliver, Timothy Robinson, Rupert Oliver Forbes, Jeremy White, Andrew Greenam, Garry Magee

Ensembles:

Orchestra of the Royal Opera House

Team:

Hans Hulscher (Fernsehregie)

Details

Gesamtwerk:

Salome - Royal Opera 1997

Komponist:

Richard Strauss

Aufnahme:

Royal Opera Covent Garden 1997

Originalsprache:

German (Stereo)