Salome - Royal Opera 2008

von Richard Strauss

David McVicars kraftvolle Produktion der Oper Salome von Oscar Wilde aus dem Jahre 2008 nimmt den verstörenden Film "Salò" als visuelle Referenz und spielt in einem heruntergekommenen Palast in Nazi Deutschland. Strauss' hinreißende und sinnliche Oper wird hervorragend von dem international besetzten Ensemble dargeboten, in dessen Hauptrolle Nadja Michael spielt.

dieses Werk3,99 €für 48 h
hier das Werk mieten

Alle Werke ab8,99 €pro Monat

hier geht's zumPremium Abo

Komponist

Richard Strauss

Libretto

Oscar Wilde, Hedwig Lachmann

Einzelwerke

Salome

Regie

David McVicar

Dirigent

Philippe Jordan

Mitwirkende:

Nadja Michael (Salome), Michaela Schuster (Herodias), Thomas Moser (Herod), Joseph Kaiser (Narraboth), MIchael Volle (Jokanaan), Daniela Sindram (Page to Herodias), Christian Sist (First Soldier), Alan Ewing (Second Soldier), Vuyani Milinde (A Cappadocian), Pumeza Matshikiza (Slave), Adrian Thompson (First Jew), Martyn Hill (Second Jew), Hubert Francis (Third Jew), Ji-Min Park (Fourth Jew), Jeremy White (Fifth Jew), Iain Paterson (First Nazarene), Julian Tovey (Second Nazarene), Duncan Meadows (Naaman)

Ensembles:

Orchestra of the Royal Opera

Team:

Jonathan Haswell (Fernsehregie), Es Devlin (Bühnenbild), Andrew George (Choreographie), Wolfgang Göbel (Lichtgestaltung)

Details

Komponist:

Richard Strauss

Aufnahme:

Royal Opera House, London 2008

Originalsprache:

German (Stereo)

Untertitel:

de en

Dauer:

01:51:51