Symphonie Nr.7 in C-Dur, op.105

von Jean Sibelius

Mitte der 1980er Jahre begann Unitel mit der Aufzeichnung eines symphonischen Zyklus von Jean Sibelius mit den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von Leonard Bernstein. 1990 beendete Bernsteins Tod jäh dieses Vorhaben, nachdem die 1., 2., 5. und 7. Symphonie bereits veröffentlicht wurden. Es ist nicht überraschend, dass Leonard Bernstein für die Musik von Jean Sibelius eine besondere Leidenschaft empfand, zeigen sich in ihr doch zahlreiche Parallelen zu den Werken von Gustav Mahler. Tatsächlich gilt Sibelius Oeuvre neben Mahlers als das bedeutendste symphonische Erbe zwischen der Spätromantik und der Moderne. Und so war Bernstein als Mahlers steter Fürsprecher wie kein anderer prädestiniert, die Musik Sibelius' zu verbreiten.

dieses Werk2,99 €für 48 h
hier das Werk mieten

Alle Werke ab8,99 €pro Monat

hier geht's zumPremium Abo

Komponist

Jean Sibelius

Dirigent

Leonard Bernstein

Ensembles:

Wiener Philharmoniker

Team:

Humphrey Burton (Fernsehregie)

Details

Komponist:

Jean Sibelius

Aufnahme:

Großer Musikvereinssaal, Wien 1990

Dauer:

00:27:35