Sacre du Printemps - Kuss der Erde

aus Frühlingsopfer - Igor Strawinsky von Igor Stravinsky

Mehr als hundert Jahre nach seiner Entstehung hat dieses wuchtige Werk nichts von seiner radikalen Modernität und seiner archaischen Faszination verloren. Die Uraufführung, in Form eines Tanzstücks von Vaslav Nijinsky, ist bis heute einer der größten Skandale in der Theatergeschichte. Strawinsky fühlte sich verkannt und war lange Zeit darüber sehr verbittert. Erst Jahrzehnte später sollte das Publikum reif genug für dieses Opus magnum sein. Heute steht seine Bedeutung außer Frage. Das ändert aber nichts daran, dass die Auffürhung für jedes Orchester der Welt eine außerordentliche Herausforderung darstellt. Das Concertgebouw Orchester unter der Leitung von Riccardo Chailly meistert diese Herausforderung nicht nur, sondern gibt dem Stück seine araische Kraft, den dionysischen Rhythmus genauso wie die dunklen Klangräume, aus denen uns der Geist der Geschichte anzuhauchen scheint.

Komponist

Igor Stravinsky

Dirigent

Riccardo Chailly

Ensembles:

Royal Concertgebouw Orchestra

Details

Gesamtwerk:

Frühlingsopfer - Igor Strawinsky

Komponist:

Igor Stravinsky

Aufnahme:

Concertgebouw, Amsterdam 2002