V. Berceuse (1919)

aus Strawinsky dirigiert Strawinsky - Feuervogel von Igor Stravinsky

Strawinsky dirigiert Strawinsky. Selten gibt es die Gelegenheit, einen Meilenstein der Musikgeschichte in einer Aufführung zu hören, die vom Komponisten selbst geleitet wird. Das erstaunliche daran: Das Klangerlebnis ist radikal modern. Strawinsky am Pult aber ist das Gegenteil der expressiven Maestri der Post-Karajan-Aera. Kontrolliert, präzise, bisweilen fast mechanisch, leitet Strawinsky den Höllentanz des Kastchei mit stoischer Mine. Ein Erlebnis. Der Feuervogel, 1910 ursprünglich als Ballett für die Ballet Russes komponiert und später auch in zwei Fassungen als Orchestersiute bearbeitet, markiert - zusammen mit "Petrouchka" und dem "Sacre du Printemps" den unwiderruflichen und radiklaen Aufbruch in die musikalische Moderne des 20. Jahrhunderts.

Komponist

Igor Stravinsky

Einzelwerke

Feuervogel Suite (Fassung 1919)

Dirigent

Igor Stravinsky

Ensembles:

Columbia Symphony Orchestra

Details

Gesamtwerk:

Strawinsky dirigiert Strawinsky - Feuervogel

Komponist:

Igor Stravinsky

Aufnahme:

New York 1962