Variation / Coda

aus Dornröschen - Amsterdam von Marius Petipa, Sir Peter Wright

Tschaikowskis und Petipas zeitloses Ballett - zumeist als das reinste und anspruchvollste Werk des klassisch romantischen Repertoires gerühmt - ist ein atemberaubendes Beispiel für die sprühende Virtuosität des petipaschen Tanzvokabulars. 2003 im Het Muziektheater in Amsterdam mit dem Het Nationale Ballet aufgenommen, ist dies die Inszenierung des englischen Choreogrphen Sir Peter Wright aus dem Jahr 1981, dessen sensible Bühnenarbeit das Original von Marius Petipas sehr genau reflektiert. Im Jahr 1989 wurde das Ballett für die große Bühne des Het Muziektheater adaptiert. Das hinreißende barocke Bühnenbild und die bezaubernden Kostüme von Philip Prowse unterstreichen den Glanz und die Pracht eines Balletts, das ursprünglich für den Hof des russischen Zaren bestimmt war.

Komponist

Pyotr Ilyich Tchaikovsky

Libretto

Ivan Alexandrovitch Vsevolozhsky

Regie

Sir Peter Wright

Dirigent

Ermanno Florio

Mitwirkende:

Sofiane Sylve (Princess Aurora), Gaël Lambiotte (Prince Florimund), Sarah Fontaine (The Lilac Fairy), Enrichetta Cavallotti (Carabosse)

Ensembles:

Het Nationale Ballet, Holland Synfonia

Team:

Philip Prowse (Bühnenbild), Philip Prowse (Kostüme), Jan Hofstra (Lichtgestaltung)

Details

Gesamtwerk:

Dornröschen - Amsterdam

Komponist:

Pyotr Ilyich Tchaikovsky

Aufnahme:

Het Muziektheater Amsterdam 2003