Memoria

aus Ein Abend für Alvin Ailey von Alvin Ailey, Ulysses Dove

Zu Ehren des legendären amerikanischen Choreographen Alvin Ailey entstand diese repräsentative Zusammenstellung seiner wichtigsten Werke. Drei der vier Tänzstücke - "For Bird with Love", "Witness" und "Memoria" stammen von Ailey selbst, "Episodes" wurde von Ulysses Dove choreographiert. "For Bird with Love" ist die tänzerische Interpretation des Lebens vom Jazz-Saxophonisten Charlie Parker - es ist das vielleicht bekannteste und beliebteste der hier vorgestellten Werke.

Komponist

Keith Jarret, Roberto Ruggieri, Charlie Parker, Dizzy Gillespie, Count Basie, Jerome Kern

Einzelwerke

Memoria Episodes For Bird with Love Witness

Regie

Masazumi Chaya

Mitwirkende:

April Berry, Gary De Loatch, Marilyn Banks

Ensembles:

Alvin Ailey American Dance Theater

Team:

Thomas Grimm (Fernsehregie), Randy Barcelo, Douglas Grekin, Patrick Venn (Bühnenbild), Christina Giannini, Jorge Gallardo, Randy Barcelo, Kirsten Lund Nielsen (Kostüme), Chenault Spence, John B. Read, Timothy Hunter (Lichtgestaltung)

Details

Gesamtwerk:

Ein Abend für Alvin Ailey

Komponist:

Keith Jarret, Roberto Ruggieri, Charlie Parker, Dizzy Gillespie, Count Basie, Jerome Kern

Aufnahme:

New York 1990

Originalsprache:

English (Stereo)