Litany

aus Two Pieces For Het von Hans van Manen

Zur mitreissenden Musik des estländischen Komponisten Tüürk erkunden zwei Tänzer sich und den Raum, wie in einem nervösen Paarungsritual ohne feste Rollenverteilung. Die Bewegung kommt in einem Adagio auf den verstummten Tönen von Psalom des Komponisten Arvo Pärt zur Ruhe. Dort tasten sich die Partner in einem sinnlichen Liebesspiel voll unterschwelliger Spannung ab.

Komponist

Erkki-Sven Tüürk, Arvo Pärt

Mitwirkende:

Sofiane Sylve, Alexander Zhembrovskyy

Ensembles:

Het National Ballet

Team:

Jellie Dekker (Fernsehregie), Keso Dekker (Bühnenbild)

Details

Gesamtwerk:

Two Pieces For Het

Komponist:

Erkki-Sven Tüürk, Arvo Pärt

Aufnahme:

Het National Dance Theatre, Amsterdam 2007