"Phänomen" - Goethe-Lieder - Hugo Wolf

aus West Eastern Divan Kammerkonzert - Salzburg 2007 von Max Bruch, Hugo Wolf, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Franz Schubert, Richard Strauss, Pierre Boulez, Kinan Azmeh

Die Idee eines Orchesters, das junge Musiker aus Isreal, Palestina und verschiedenen arabischen Ländern vereint, scheint noch immer ein fast unglaubliches Vorhaben. Doch eben solch ein Orchester gedeiht seit 1999 als Daniel Barenboim und Edward Said das West-Eastern Divan Orchestra gegründet haben. Die Aufnahme mit dieser Kammerformation des Orchesters entstand während der Salzburger Festspiele im Jahr 2007.

Komponist

Max Bruch, Hugo Wolf, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Franz Schubert, Richard Strauss, Pierre Boulez, Kinan Azmeh

Einzelwerke

Kol Nidrei D-Moll op.47 für Violoncello 6 Gesänge für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte, op. 34 Suleika I, D 720 Sechs Lieder für eine hohe Singstimme mit Klavierbegleitung, op. 67 Goethe-Lieder Mémorial (...explosante-fixe... Originel) Prayer dedicated to Edward Said

Dirigent

Daniel Barenboim

Mitwirkende:

Nabil Shehata (double bass), Enas Massalha (Sopran), Dorothea Röschmann (Sopran), Thomas Hampson (baritone), Gee Eshed (flute), Kinan Azmeh (soloist), Daniel Barenboim (piano), Karim Said (piano), Yael Kareth (piano)

Ensembles:

West-Eastern Divan Orchestra

Team:

Agnes Méth (Fernsehregie)

Details

Gesamtwerk:

West Eastern Divan Kammerkonzert - Salzburg 2007

Komponist:

Max Bruch, Hugo Wolf, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Franz Schubert, Richard Strauss, Pierre Boulez, Kinan Azmeh

Aufnahme:

Mozarteum Salzburg 2007